Skisport und mehr in Tuttlingen mit Ski-Coaching/Race-Training Radsport Breitensport ... und eigener Skihütte (die Sie mieten können). Der SVT ist Partner/Mitveranstalter run&fun.

Schneeschuhverein Tuttlingen
LINK: Skihütte Belegung


Home » Ski Alpin Coaching » Details Alpin-Coaching

Racetraining / Coaching Ski Alpin



Übersicht: Angebot für Kinder/Jugendliche, auch Gehandicapte

Typ A > RACETRAINING Kinder/Jugendliche. Entweder Samstags oder Sonntags pro Wochenende: Race-Coaching intensiv, keine Ausbildung, sondern gezieltes Skirenntraining. Kurse finden im Allgäu / Bregenzerwald in Riefensberg, Skilift Hochlitten (A) statt. Anfahrt dazu selbständig durch Sie. Wir informieren rechtzeitig, antworten auf ihre Anmeldung (die bitte per eMail an skilehrer@sv-tuttlingen.de erfolgt). Bei guter Schneelage findet es am Haushang Aggenhausen statt (Skilift läuft / Flutlicht).  ACHTUNG: dieses Race-Training ist nur für Kinder/Jugendliche, die aktives Mitglied im SVT sind (Team Alpin) und daher kostenlos, auch wenn es regional statt findet (z.B. Skihang Aggenhausen bei unserer Skihütte). Nächste Termine dazu hier.

Typ B > SKI-COACHING WOCHENENDE Kinder/Jugendliche, auch Gehandicapte, als Kleingruppenkurse. An Wochenenden Samstag/Sonntag am Skihang Aggenhausen. Mindestteilnehmerzahl 5 Anmeldungen. Die Kurse sind kostenpflichtig für alle, auch Vereinsmitglieder/Team Alpin Mitglieder. Voraussetzung: Race-Trainings- oder Skirennen-freies Wochenende ... und Skilift Aggenhausen läuft. Anfahrt erfolgt durch Sie selbst, Lageplan hier.

Typ C > TAGES-SKI-COACHING SAMSTAG- oder SONNTAG. Kinder/Jugendliche, auch Gehandicapte. Findet dann statt wenn es am Haushang neben unserer Skihütte nicht geht (die Lifte laufen nicht). Ort dann: Riefensberg (A). ACHTUNG: diese Kurse sind - wie Race-Training oben - entweder Samstags oder Sonntags (nie an beiden Tagen an einem Wochenende, immer nur einer davon). Kurse sind kostenpflichtig für alle, auch Vereinsmitglieder/Team Alpin Mitglieder. Mindestteilnehmerzahl ist 5 Anmeldungen. Anfahrt selbstständig oder in Fahrtgemeinschaften. Details dazu stehen (in der Woche davor) auf der Startseite.


Jahrgänge, Konditionen und Zeiten für Coaching/Kurse Winter 2022/2023:

Kinder = Jahrg. 2010 oder jünger (mind. 4 Jahre / wird im Kursjahr 4 Jahre alt).
Jugendliche = Jahrg. 2009 oder älter, max. 17 Jahre alt / wird im Kursjahr 17).

Wir empfehlen Alpin-Skifahrern den Abschluss einer FDS-Skiversicherung (Details siehe hier).

 

> Kurszeiten Samstag- oder Sonntags-Race-Training in Riefensberg (A): Beginn vor Ort spätestens 9:00 Uhr bis max. 11:30 Uhr Stangentrainung und 12:30 Uhr bis max. 14:00 Uhr Techniktraining (ohne Stangenkurse). Das kann variieren: wenn Sie / Ihr müde werdet, sehen wir das und reagieren. Zeiten für Aggenhausen - wenn dort - werden auf Homepage und per Whatapp gemeldet.

> Kurszeiten Wochenend-Coaching am Skihang Aggenhausen: verbindlich sind die Hinweise dazu auf der Startseite. Der Zeitrahmen ist Samstag 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr, Sonntag 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:30 Uhr bis max. 15:30 Uhr.

> Kurszeiten Tages-Coaching in Riefensberg (A): verbindlich sind die Hinweise dazu auf der Startseite, Kurszeit ist Samstag bzw. Sonntag 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:30 bis max. 15:30 Uhr.

> Kurszeiten Anfängerkurse für Bambini/Kleinkinder max. 2 Stunden pro Wochenendtag und nur am Haushang Aggenhausen. Samstag ab 13:30 Uhr, Sonntag ab 10:30 Uhr.

> Zeiten Sonder-/Einzelkurse für Kinder, Jugendliche und Gehandicapte: auf Anfrage an skilehrer@sv-tuttlingen.de

 


Sicherheit und Haftung: für Teilnehmer die nicht Mitglied im SVT oder einem anderen eingetragenen Skiverein sind (Verein = Mitglied im DSV / DVS), können wir keine Verantwortung bei Sturz, Verletzung, Ausrüstungsschäden, ebenso nicht bei Haftpflichtfällen übernehmen. Es besteht Helm- und Protektorenpflicht bei den Kursen (für Kurse nur an einem Aufstiegsteppich oder Förderband = im geschützten Fahrbereich d.h. ohne Liftfahrten, reicht Skihelm).

Unsere Kurse werden von lizenzierten DSV Trainern / Skilehrern geleitet (mind. DSV Grundstufe / Trainer C) alle jung aber - wie z.B. Dennis Waizenegger, Landesausbilder Ski Alpin > https://www.online-ssv.de/ski-und-snowboardlehrer/lehrteams/lehrteam-alpin.html) mit Erfahrung oder pädagogischer/Sonderpädagogischer oder orthopädisch/therapeutischer Berufsausbildung. Sie werden unterstützt von DVS Trainern und/oder Anwärtern/Mentoren (für DSV SL/Trainer Ski Alpin). Unsere Skilehrer haben alle eigene und mehrjährige Race-Erfahrung. Einige davon waren zudem ganze Skisaisons lang (d.h. von Dezember bis April so gut wie jeden Tag) in versierten Profi-Skischulen angestellt und tätig. Sowas hat nicht jeder ... der SVT schon ;-)