Skisport und mehr in Tuttlingen mit Skischule Radsport Breitensport Alpin-Team Skihütte Skigymnastik.
Der SVT ist Partner/Mitveranstalter run&fun.

Schneeschuhverein Tuttlingen
Belegung Skihütte


DSV aktiv Skiversicherung

 

SVT Sponsoren



















Home » Radsport Mountainbike » Radfernfahrten

SVT Radfernfahrten













Rennradwochenende 2018 Viktorsberg / Österreich

Bestens gelaunt brachen am Samstagmorgen, 28.07.2018 insgesamt 19 Rennrad-Fahrer des Schneeschuhvereins Tuttlingen (SVT) zu einer Wochenend-Tour nach Viktorsberg in Vorarlberg, Österreich auf. Nachdem am Treffpunkt, dem Rathaus in Tuttlingen, das Gepäck im Begleitfahrzeug verstaut wurde, setzte zu Fahrtbeginn starker Regen ein. Davon völlig unbeeindruckt, starteten die Radler, unter der Leitung von Bernd Kramer, ihre Tour in zwei Gruppen mit unterschiedlichem Leistungsniveau. Der erste Teil der Strecke führte nach Meersburg, wo das Begleitfahrzeug mit Getränken und Vesper auf die Radler wartete. Zwischenzeitlich schlug auch das Wetter um, sodass die Radler unter blauem Himmel und bei strahlendem Sonnenschein die anschließende Fahrt mit der Fähre von Meersburg nach Konstanz genießen konnten.
In der Schweiz trennte sich der Weg der beiden Gruppen. Während die Route der ersten Gruppe über Appenzell  führte, beschritt die zweite Gruppe den Weg über Rheineck. Nach 160 km am Ziel in Viktorsberg angekommen, wurden die Radler von Tilo Koch, einem langjährigen Vereinsmitglied und Freund der Radler empfangen. In dessen Garten konnten sie sich bei kühlen Getränken, Pasta, sowie Kaffee und Kuchen von der anstrengenden Fahrt erholen, bevor sie ihre Zimmer im nahe gelegenen Hotel bezogen. Nach der wohlverdienten Dusche ging es vom Hotel aus wieder zurück zu Tilo, wo der restliche Abend gemütlich und in geselliger Runde beim Grillen verbracht wurde. Bei lauen Sommertemperaturen wurde bis spät in die Nacht gefestet.
Am Sonntagmorgen machten sich die Radler, nach dem Frühstück im Hotel, bei schönstem Wetter auf den ca. 160 km langen Heimweg. Viktorsberg liegt 400 Höhenmeter über dem Tal und bot herrliche Ausblicke auf die Alpen. Beide Gruppen fuhren nach Bregenz, dort trennten sich die Routen wieder. Die erste Gruppe fuhr über den Höchsten zurück nach Tuttlingen, die zweite Gruppe über Salem. Beide Touren waren mit 160 km eine Herausforderungen bei den doch sommerlichen Termperaturen.
Wieder in Tuttlingen angekommen, ließen die Radler das Wochenende mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen.

 

Radfernfahrt 2017 Tuttlingen-Draguignan - Bilder dazu finden sie hier.

50 Radfahrerinnen und Radfahrer des Schneeschuhvereins starteten dazu nach Draguignan. Frisch ausstaffiert wurden sie dafür von den Stadtwerken Tuttlingen (SWT), sie stellten professionelle Radbekleidung im Wert von insgesamt rund 10.000 Euro zur Verfügung. Unterwegs wurde unter anderem die Schweizer Partnerstadt Bex angesteuert, am 8. August Draguignan erreicht, rund 1000 Kilometer auf dem Sattel – darunter die anspruchsvolle Fahrt über den Mont Ventoux, die klassische Königsetappe der Tour de France. Das für die Fahrt passende Outfit konnte Schneeschuhvereins-Vorsitzender Bernd Kramer von der SWT-Geschäftsführerin Dr. Branka Rogulic und OB Michael Beck entgegen nehmen. Die SWT sponsern den Verein und stellten daher die Sets aus Hose, Trikot, Weste, Socken und Handschuhen kostenlos zur Verfügung. Die Strecke in die französische Partnerstadt legten sie übrigens nicht das erste Mal auf zwei Rädern zurück: bereits zweimal radelte der Verein schon von Tuttlingen in die Provence, ein weiteres Mal nahm er die Strecke in umgekehrter Richtung unter die Räder. Präsentation der Fernfahrt finden sie hier, GPX-Dateien zur Tour finden sie hier.

 

Radfernfahrt 2014 Tuttlingen-Bischofszell-Bex-Tuttlingen: anlässlich des 35-jährigen Partnerschaftsjubiläums mit der Stadt Bex veranstaltete der Radtreff des Schneeschuhvereins auch 2014 eine Radfernfahrt. Unser Verein trug damit auch dieses Mal dazu bei, die Tuttlinger Städtepartnerschaften mit Leben zu füllen. Durchgeführt wurde dabei eine Radtour durch die Schweiz, von Tuttlingen ging es dabei zuerst in unsere Partnerstadt nach Bischofszell und vor dort aus weiter nach Bex. Statt gefunden hat die Tour von Samstag, 02. August 2014 bis Sonntag, 10. August 2014. Gefahren wurde in 9 Etappen mit 3 Leistungsgruppen. Details: bitte dazu den 

 

Radfernfahrt 2011: wir fuhren damals (vgl. Bilder auf dieser Seite) von Tuttlingen am 30.07.2011 los. 1. Tagesziel war Rot an der Rot, 2. Tag dann Herrsching / Ammersee, 3. Tag: Schliersee, 4. Tag: Maria Alm. Am 5. Tag war Ruhetag - oder freies Fahren z.B. Großglockner. 6. Tag: Ziel war Schladming und am 7. Tag Altenmarkt, gefolgt von dem 8. Tag nach Waidhofen an der Ybbs. Am Sonntag 07.08.2011 fand die Rückfahrt mit dem Omnibus einschließlich Radanhänger nach Tuttlingen statt. 3 Begleitfahrzeige waren bei der Tour mit unterwegs. Die GPX-Daten dazu hier.

Weitere Radfernfahrten: aus Anlass des 100-jährigen Bestehens des Schneeschuhvereins Tuttlingen veranstaltete die Rennradgruppe 2008 eine Radfernfahrt in die Partnerstädte Bischofszell und Battaglia-Terme. Die Tour von Tuttlingen über Bischofszell nach Battaglia-Terme fand von Samstag, 26. Juli, bis Sonntag, 3. August statt. Gefahren wurde in acht Etappen, über 16300 Höhen- und mehr als 1000 Kilometer Strecke ... und alle kamen gut an.